Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen
Keine Meldung von Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

12.02.2020 – 04:44

Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen Ort: Wiesbaden, Kurt-Schumacher-Ring/Klarenthaler Straße Zeit: 11.02.2020, 16:55 Uhr

Wiesbaden (ots)

(Mü.) Am Nachmittag des 11.02.2020 kam es in Wiesbaden, Kurt-Schumacher-Ring/Klarenthaler Straße, zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Hierbei wurden drei Personen leicht verletzt. Der Unfallverursacher, ein 42-jähriger Mann aus Idstein, befuhr den Kurt-Schumacher-Ring aus Richtung Friedrich-Naumann-Straße in Richtung Dotzheimer Straße. An der Kreuzung Kurt-Schumacher-Ring/Klarenthaler Straße wollte er nach links in die Klarenthaler Straße einbiegen. Beim Einbiegen übersah er den entgegenkommenden und bevorrechtigte 39-jährige Fahrzeugführer aus Taunusstein und kollidierte mit diesem. Im Fahrzeug des 42-jährigen Idsteiner befand sich weiterhin dessen 35-jährige Ehefrau sowie dessen 1-jährige Tochter. Er selbst sowie seine Ehefrau wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die gemeinsame Tochter blieb unverletzt. Sein Fahrzeug, ein Mercedes B-Klasse Modell, wurde erheblich im Frontbereich und an der Beifahrerseite beschädigt. Der 39-jährige Taunussteiner wurde von seinem 4-jährigen Sohn sowie seiner 2-jährigen Tochter begleitet. Im Fahrzeug wurde der Sohn des 39-jährigen Taunussteiners leicht verletzt und in ein Krankenhaus verbracht. Er selbst sowie die Tochter blieben unverletzt. Am Fahrzeug, einem Audi A 4 Avant, entstand erheblicher Sachschaden im Frontbereich. Der Gesamtschaden beläuft sich auf nahezu 20000 Euro. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Es waren drei Rettungswagen sowie die Feuerwehr am Unfallort im Einsatz. Der Kurt-Schumacher-Ring sowie die Klarenthaler Straße war im Bereich der Unfallstelle für ca. eine Stunde voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2132
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Wiesbaden
Weitere Meldungen aus Wiesbaden
Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen