Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: 21- jähriger PKW- Fahrer unter Alkoholeinfluss versucht sich einer Kontrolle zu entziehen

Wiesbaden (ots) - Am frühen Samstagmorgen gegen 01.00 Uhr sollte in der Wiesbadener Innenstadt in der Wellritzstraße ein Fahrzeug angehalten und kontrolliert werden, da es einer Streife dadurch auffiel, weil es unbeleuchtet unterwegs war. Der Fahrer des PKW ignorierte die Anhaltezeichen, erhöhte die Geschwindigkeit und versuchte sich der Kontrolle zu unterziehen. Der PKW wurde rücksichtslos mit überhöhter Geschwindigkeit geführt und überfuhr eine rote Ampel. Der Mercedes wurde durch mehrere Streifen verfolgt und konnte schließlich in der Scharnhorststraße gestellt werden. Unmittelbar nach dem Anhaltevorgang entfernte sich eine Person aus dem Fahrzeug und flüchtete fußläufig. Die Person konnte nach kurzer Fahndung festgenommen werden. Bei dem 21- jährigen Mann aus Wiesbaden handelte es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um den Fahrzeugführer des Mercedes. Da die Person unter Alkoholeinfluss stand, wurde bei ihm durch die Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme angeordnet. Ferner wurden sein Führerschein, sein Mobiltelefon und der PKW sichergestellt. Gegen die Person wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und Fahrens unter Alkoholeinfluss eingeleitet. Nach den erfolgten strafprozessualen Maßnahmen wurde die Person entlassen.

Knauf, PHK & KvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2132
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: