Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: Verkehrsunfall mit 3 verletzten Personen

Wiesbaden (ots) - Am Ostermontag, 09.04.2012, gegen 15:20 Uhr, kam es auf der B54, Eisernen Hand, zu einem Verkehrsunfall mit 3 verletzten Personen.

Ein 22-jähriger Fahrer, der die B 54 aus Richtung Taunusstein in Richtung Wiesbaden befuhr, verlor kurz hinter der Kuppe der Eisernen Hand, aus noch nicht bekannten Gründen, die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam ins Schleudern und stieß mit einem entgegenkommenden Pkw, der von einem 17-jährigen Fahrer geführt wurde, zusammen. Der 22-jährige Fahrer wurde schwerverletzt in ein Wiesbadener Krankenhaus verbracht. Der 17-jährige Fahrer (hat erforderliche Fahrerlaubnisklasse - begleitetes Fahren ab 17 -) und eine 42-jährige Mitfahrerin wurden leichtverletzt und konnten nach einer ambulanten Behandlung in einem Krankenhaus wieder nach Hause entlassen werden. Der an beiden Pkw entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 14.000,- Euro. Während der Unfallaufnahme war die B54 für ca. 1 Stunde gesperrt.

Veitinger. POK und KvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2142
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: