Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: Fünf Täter schlugen auf eine Person ein

    Wiesbaden (ots) - Am späten Freitagabend wurde durch mehrere Zeugen der Polizei mitgeteilt, dass an einem Einkaufszentrum in Wiesbaden mehrere Täter auf eine Person einschlagen würden; vermutlich auch mit Teleskopschlagstöcken. Nach Eintreffen der Polizei stellte sich heraus, dass sich der Hausmeister des Einkaufszentrums mit einer weiteren Person auf einem Kontrollgang befand. Der Hausmeister und die zweite Person trafen dabei in der Tiefgarage auf mehrere Jugendliche, welche für dieses Gelände ein Hausverbot hatten. Hierauf angesprochen wurde die Begleitperson des Hausmeisters von einem der Täter provoziert und bedroht. Der Hausmeister verließ nun kurz alleine die Örtlichkeit, um die Polizei zu verständigen. Als er wieder zurückkam lag seine Begleitperson auf dem Boden und wurde von allen fünf Tätern getreten. Erst dadurch, dass eine Zeugin mehrere Bekannte zu Hilfe rief, ließen die Täter von der Person ab. Die Begleitperson des Hausmeisters erlitt offensichtlich keine schwereren Verletzungen; er wollte sich auch nicht behandeln lassen. Durch die Polizei konnte unter geparkten Fahrzeugen zwei Teleskopschlagstöcke aufgefunden werden. Die fünf Jugendlichen wurden zum Polizeirevier verbracht; von einem alkoholisierten Täter wurde eine Blutprobe entnommen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Jugendlichen an ihre Eltern übergeben.

    Fuhrmann, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2142
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: