Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

FW-MG: Person stürzt in Container

Mönchengladbach-Neuwerk, 22.03.2019, 13:12 Uhr, Senefelderstraße (ots) - Die Feuerwehr wurde am Mittag zu ...

FW-BOT: Arbeitsreicher Samstagnachmittag für die Feuerwehr Bottrop

Bottrop (ots) - Um 16:38 Uhr wurde die Feuerwehr Bottrop zu einem Brand in Bottrop-Feldhausen gerufen. Hier war ...

30.10.2018 – 13:14

Polizei Wuppertal

POL-W: W- 12-Jähriger beraubt - Handy weg

Wuppertal (ots)

Gestern Mittag (29.10.2018, 13.30 Uhr), kam es im Bereich der 
Bushaltestelle Schellenbeck zu einem Raub auf einen 12-Jährigen aus 
Wuppertal. Nachdem dieser aus dem Bus der Linie 624 ausgestiegen und 
Richtung Schellenbecker Straße gegangen war, sprach ihn eine 
unbekannte männliche Person an. Diese forderte die Herausgabe seines 
Handys und drohte eine angeblich mitgeführte Waffe einzusetzen. Als 
das Kind nicht sofort reagierte, hielt der Täter es von hinten fest. 
Aus Angst übergab er sein Handy und der Räuber flüchtete in Richtung 
Gennebrecker Straße. Der dunkelhäutige Mann, der zuvor den gleichen 
Bus wie sein Opfer genutzt hat, war circa 22 Jahre alt und trug eine 
weiße Hose, eine schwarze Mütze und eine schwarze Gürteltasche der 
Firma "Nike". 
Zeugen werden gebeten sich unter der Rufnummer 0202/284-0 beim 
zuständigen Kriminalkommissariat zu melden. 

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wuppertal
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung