Polizei Wuppertal

POL-W: Raub an der Nordbahntrasse in Wuppertal-Barmen - Zeugen gesucht -

Wuppertal (ots) - Während ein 18-Jähriger am gestrigen Abend (22.01.2018) gegen 20.10 Uhr in Barmen auf der August-Mittelsten-Scheid-Straße am Eingang zum Tunnel der Nordbahntrasse auf seinen Freund wartete, kamen drei männliche Personen auf ihn zu und forderten unter Vorhalt eines Messer und Pfeffersprays die Herausgabe seines Mobiltelefons. Der 20-jährige Freund des Geschädigten, der dieses Gesehen beobachtet hatte, wollte seinem Freund zu Hilfe eilen. Die Täter nutzten diese Gelegenheit, um auch ihm eine Smart-Watch vom Arm zu rauben. Danach konnten die Täter in Richtung Elberfeld über die Trasse entkommen. Bei den Räubern handelt es sich vermutlich um drei südländische Personen zwischen 20 und 25 Jahren. Der Haupttäter sprach gebrochen Deutsch, war ca. 185cm groß und trug einen 3-Tage Bart. Er war bekleidet mit einer schwarzen Lederjacke, sowie einer schwarzen Kappe. Die zwei weiteren Täter waren etwas kleiner. Der zweite Täter trug eine Army-Hose und eine Mütze. Der dritte Täter hatte einen Bart und trug einen weißen Pullover mit schwarzer Hose. Alle Täter hatten eine eher stabile Figur. Die Polizei bittet Zeugen des Raubes sich mit der Polizei unter der Rufnummer 0202 / 284 - 0 in Verbindung zu setzten. (tb)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Telefon: 0202 / 284 - 0
E-Mail: Pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: