Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Wuppertal mehr verpassen.

18.09.2017 – 10:11

Polizei Wuppertal

POL-W: W/SG/RS - Einbrüche am Wochenende

Wuppertal (ots)

Wuppertal: Am Hedtberg kam es am Freitagvormittag (15.09.2017) zu einem Einbruch in ein Vereinshaus, bei dem ein Beamer entwendet wurde. Auf Süßigkeiten hatten es Langfinger an der Sonnborner Straße abgesehen. Die Diebe drückten das Rollo zu einem Kiosk ein und "fischten" mit einem Besen die Süßwaren heraus. An der Nietzschestraße kam es am Freitagabend zu einem Einbruch in ein Geschäft. Die Täter erbeuteten drei Arbeitsgeräte und flüchteten unerkannt. In ein Gemeindehaus an der Hebbelstraße drangen Unbekannte in der Zeit vom 15.09.2017 bis 16.09.2017 ein. Es wurde aber offensichtlich nichts gestohlen. Zwei Jugendliche gelangten am Samstagnachmittag in eine Wohnung an der Bromberger Straße und stahlen ein Tablet-PC. Ein Nachbar erwischte die Diebe, die jedoch die Flucht ergriffen. Sie waren ca. 14 Jahre alt und etwa 170 cm groß. Einer von ihnen war korpulent, hatte ein südländisches Äußeres und trug eine Jeans und ein helles Shirt. Der andere war schlank, dunkelhäutig und trug eine dunkle Kappe, dunkle Jeans und eine schwarze Lederjacke. An der Agnes-Miegel-Straße stellte die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses am Freitagmittag an ihrer Wohnungstür Beschädigungen fest. Die Einbrecher gelangten jedoch nicht in die Wohnung. In der Nacht zu Sonntag versuchten Unbekannte in ein Büro an der Nevigeser Straße einzubrechen. Beim Öffnen eines Fensters lösten sie jedoch einen Alarm aus und flüchteten daraufhin ohne Beute. Aus einer Gaststätte an der Straße Rommelspütt entwendeten Einbrecher in der Nacht zu Sonntag Geld. Ein unbekannter Mann drang am Sonntagvormittag, gegen 11.30 Uhr, in ein Bürogebäude an der Straße Alte Freiheit ein. Er öffnete mehrere Bürotüren und flüchtete über eine Dachterrasse. Dabei sah ihn ein Zeuge. Er beschrieb den Täter wie folgt: ca. 170 cm groß, schlank, rote Hose, rote Baseballkappe. Gestohlen hat er offenbar nichts. Eine Geldbörse entwendete ein Eindringling aus einer Wohnung an der Obere Sehlhofstraße.

Remscheid: Am Freitag (15.09.2017) kam es in der Zeit von 18.00 Uhr bis 23.00 Uhr, zu einem Einbruch in eine Wohnung an der Metzer Straße. Zunächst versuchten die Täter ein Küchenfenster aufzuhebeln, was nicht gelang. Auch beim Hebeln an der Balkontür scheiterten die Unbekannten. Dann brachen sie eine Tür zum Gästezimmer auf und durchsuchten die Räume flüchtig. Mit Schmuck flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.

Solingen: In der Zeit vom 16.09.2017, 18.00 Uhr, bis 17.09.2017, 08.00 Uhr, beschädigten Unbekannte das Schaufenster eines Geschäfts an der Kölner Straße. Aus der Auslage klauten die Täter diversen Schmuck und eine E-Zigarette. Das Geschäft wurde von den Dieben jedoch nicht betreten.

Hinweise zu den Einbrüchen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0202/284-0 entgegen. Riegel vor! - Schützen Sie sich vor Einbrechern! Bei der Dienststelle "Kriminalprävention und Opferschutz" (Tel.: 0202/284-1801) können Sie sich einen Termin für eine persönliche Beratung geben lassen. Kostenlos und unverbindlich! (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal
Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal