Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Vermisstenfahndung nach erkranktem, unbegleitetem Flüchtling - Velbert - 1905134

Mettmann (ots) - Aus einem Velberter Jugendwohnheim wird seit ein paar Tagen ein Jugendlicher vermisst, welcher die ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wuppertal

13.09.2017 – 16:03

Polizei Wuppertal

POL-W: W - Frau am helllichten Tag beraubt

Wuppertal (ots)

Eine 32-Jährige ist heute Morgen (13.09.2017), gegen 10.20 Uhr, an der Friedrich-Engels-Allee in Wuppertal beraubt worden. Die Frau ging von der Schwebebahnhaltestelle "Adlerbrücke" zu einer Unterführung. In der Unterführung wurde sie von einer männlichen Person gestoßen. Ein zweiter Täter entriss ihr die Handtasche. Mit der Beute flüchtete das Räuberduo in unbekannte Richtung. Beide Männer waren schlank und 185 bis 190 cm groß. Einer trug einen dunklen Pullover, Jeans und eine Kappe. Der andere eine dunkle Jacke und eine Jeans. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0202/284-0 entgegen. (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wuppertal
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal