Polizei Wuppertal

POL-W: RS-Unfall mit hohem Sachschaden nach medizinischem Notfall

Wuppertal (ots) - Gestern (11.07.2017), gegen 16.30 Uhr, kam es auf der Burger Straße in Remscheid zu einem Verkehrsunfall mit einem schwer Verletzten und hohem Sachschaden. Ein 44-jähriger Remscheider kam mit seinem Mercedes-Transporter nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort zunächst gegen einen geparkten Peugeot. Dann stieß er mit einem stehenden VW, einem Mercedes-Kleintransporter und einem VW-Bus zusammen. Letztlich kam sein Fahrzeug an einem Mercedes-PKW zum Stillstand. Nach ersten Erkenntnissen hatte der 44-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug wegen eines medizinischen Notfalls verloren. Er wurde vom Rettungsdienst ins nahegelegene Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden von insgesamt über 40.000 Euro. Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. (sw)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: