Polizei Wuppertal

POL-W: W - Verpuffung in Wuppertaler Hochhauswohnung

Wuppertal (ots) - Gegen 08.00 Uhr kam es heute Morgen (06.07.2017) in der Wohnung eines Hochhauses an der Gustav-Heinemann-Straße in Wuppertal zu einer kleineren Explosion. Nach ersten Ermittlungen könnte eine offene Flamme im Bereich eines Spraybehälters zu der Verpuffung im Badezimmer geführt haben. Durch die Druckwelle entstanden in der Wohnung erhebliche Schäden; verletzt wurde jedoch niemand. Polizei und Feuerwehr erschienen mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften. Sie sperrten die Dönberger Straße und räumten das Gebäude. Nachdem eine Gefahr für die Anwohner ausgeschlossen werden konnte, kehrten sie zurück in ihre Wohnungen. Die Kriminalpolizei versiegelte das Bad der betroffenen Wohnung. Die Ermittlungen zur Schadenshöhe und Ursache der Verpuffung sollen morgen, in Begleitung eines Sachverständigen, fortgesetzt werden. (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: