Polizei Wuppertal

POL-W: W/SG-Einbrüche in Wuppertal und Solingen

Wuppertal (ots) - Wuppertal: In Wuppertal brachen in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch unbekannte Täter in ein Hotel am Döppersberg ein. Nach dem Einschlagen einer Fensterscheibe entwendeten die Täter mehrere Drucker, Monitore und Computer. An der Schuchardstraße gelangten Einbrecher in das Treppenhaus eines Wohn- und Geschäftshauses und versuchten dort eine Wohnungstür eines 33-jährigen Wuppertalers aufzubrechen. An der Eingangstür entstand erheblicher Sachschaden. In die Wohnung gelangten die Täter nicht.

Solingen: In der Nacht von Dienstag, 14.03.2017, auf Mittwoch, 15.03.2017, erkletterten unbekannte Täter den Balkon einer 91-jährigen Solingerin an der Ernst-Woltmann-Straße. Nach Aufhebeln der Balkontür wurde die Wohnung oberflächlich durchsucht. Nach ersten Ermittlungen flüchteten die Täter ohne Beute in unbekannte Richtung. Im gleichen Zeitraum wurde versucht, die Terrassentür einer Erdgeschosswohnung eines 71-jährigen Solinger in der Burgstraße aufzuhebeln. Auch hier flüchteten die Täter ohne Beute in unbekannte Richtung. Am Mittwoch, den 15.03.2017, im Zeitraum von 17.00 Uhr bis 19.30 Uhr wurde in der Brühler Straße in Solingen ebenfalls ein Balkon an einem Mehrfamilienhaus erklettert und die Balkontür aufgehebelt. Dort erbeuteten die Einbrecher Bargeld und Schmuck.

Hinweise zu den Einbrüchen nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0202/284-0 entgegen. Informationen zum Thema Einbruchschutz erhalten Sie bei Ihrer Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle (Tel.: 0202/284-1801). (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: