Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wuppertal

30.12.2016 – 11:51

Polizei Wuppertal

POL-W: W-Mann ausgeraubt

Wuppertal (ots)

Gestern Nachmittag (29.12.2016) überfielen zwei Unbekannte gegen 15:10 Uhr, einen 30-jährigen Mann am Bahnhof Barmen in Wuppertal. Das Opfer wartete auf einen Zug, als es von einem fremden Mann unvermittelt ins Gesicht geschlagen wurde. Der Täter entriss dem Mönchengladbacher seine Umhängetasche und flüchtete mit seinem Komplizen auf den Bahnhofvorplatz und von dort in Richtung Alter Markt. Der Räuber war circa 180 cm groß, etwa 30 Jahre alt, hatte eine normale Statur und war bekleidet mit einer dunklen Winterjacke, einer Jeanshose und einer schwarzen Mütze. Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die Hinweise zu den zwei Männern geben können, sich telefonisch unter der Nummer 0202-284-0 zu melden.(hm)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wuppertal
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal