Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-DO: Polizei sucht mutmaßliche Betrüger - Fahndung mit Lichtbild

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0207 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben am 26. November des letzten Jahres ...

POL-MR: Eisblock durchschlägt Windschutzscheibe - Fahrerin und Beifahrerin verletzt

Marburg-Biedenkopf (ots) - Cölbe - Wie gefährlich nicht entfernte Eisreste von einem Fahrzeugdach sind, ...

08.12.2016 – 16:37

Polizei Wuppertal

POL-W: W-Mann in Wuppertal-Barmen ausgeraubt

Wuppertal (ots)

Heute (08.12.2016), gegen 08.45 Uhr, beraubten Unbekannte einen Mann in der Wuppertal-Barmer Innenstadt. Die Täter sprachen ihr 32-jähriges Opfer an der Treppe vom Rauer Werth zum Mühlenweg an und verlangten Geld. Um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen, drohten sie mit einem Messer. Nachdem sie das Geld erhalten hatten, flüchteten sie über den Rauer Werth in Richtung Berliner Straße. Ein Räuber ist circa 25-30 Jahre alt und 170 cm groß. Er trug dunkle Kleidung und eine schwarze Wollmütze. Der zweite Mann ist circa 185 cm - 190 cm groß und ebenfalls 25 - 30 Jahre alt. Er hatte schwarze, kurze Haare und war mit einer hellbraunen Lederjacke bekleidet. Beide Personen hatten ein südosteuropäisches Äußeres. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0202/284-0 entgegen. (sw)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wuppertal
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal