Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

04.12.2016 – 11:29

Polizei Wuppertal

POL-W: W - Mann in Oberbarmen durch Messerstich verletzt

Wuppertal (ots)

Am frühen Samstagmorgen (03.12.2016), gegen 03.00 Uhr, kam es auf der Berliner Straße zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei dem ein Mann durch einen Messerstich verletzt wurde.

Zunächst gerieten zwei Männer (19 und 18 Jahre) mit zwei weiteren Männern verbal in Streit. Kurz darauf flogen die Fäuste. Einer der Beteiligten zog schließlich ein Messer und stach dem 19-Jährigen damit in den Bauch. Anschließend flüchteten die beiden Unbekannten auf der B7 in Richtung Elberfeld. Der Verletzte musste ins Krankenhaus eingeliefert werden; Lebensgefahr bestand nicht.

Die Täter können wie folgt beschrieben werden: beide sind ca. 18 bis 20 Jahre alt, 170 bis 180 cm groß, von schlanker Statur und haben südländisches Aussehen. Einer trug einen Drei-Tage-Bart, sowie einen Rucksack und war bekleidet mit einem schwarzem Parka und einem Käppi. Der zweite Täter trug eine dunkle dicke Steppjacke und ein Käppi; außerdem hatte dieser einen kleinen Zopf im Nacken.

Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Hinweise nimmt die Polizei Wuppertal unter der Telefonnummer 0202/284-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Leitstelle
Telefon: 0202 / 284 - 0

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wuppertal
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal