Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BOT: Arbeitsreicher Samstagnachmittag für die Feuerwehr Bottrop

Bottrop (ots) - Um 16:38 Uhr wurde die Feuerwehr Bottrop zu einem Brand in Bottrop-Feldhausen gerufen. Hier war ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-MG: Person stürzt in Container

Mönchengladbach-Neuwerk, 22.03.2019, 13:12 Uhr, Senefelderstraße (ots) - Die Feuerwehr wurde am Mittag zu ...

29.11.2016 – 07:53

Polizei Wuppertal

POL-W: W-Streit unter Hundebesitzern

Wuppertal (ots)

Zwei Hundebesitzer, die bereits in der Vergangenheit aneinandergeraten waren, trafen am gestrigen Montag, gegen 21.20 Uhr, vor einem Supermarkt an der Blankstraße in Wuppertal wieder aufeinander. Im Verlauf des Streits zog einer der Streithähne (38 Jahre) eine Schreckschusswaffe mit Reizstoff, hielt sie seinem Gegenüber (30 Jahre) ins Gesicht und drückte ab. Der 30-Jährige sackte zu Boden und musste zur stationären ärztlichen Behandlung einem Krankenhaus zugeführt werden. Der 38-Jährige konnte im Rahmen der Ermittlungen an seiner Wohnanschrift angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung wurde eingeleitet. (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wuppertal
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung