Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Wuppertal mehr verpassen.

04.10.2016 – 12:44

Polizei Wuppertal

POL-W: RS-Erneute Sachbeschädigungen in Remscheid

POL-W: RS-Erneute Sachbeschädigungen in Remscheid
  • Bild-Infos
  • Download

Wuppertal (ots)

Am vergangenen Wochenende kam es in Remscheid erneut zu Sachbeschädigungen, die die Polizei einer Reihe rechtsmotivierter Straftaten zuordnet. Bereits in der Vergangenheit wurden von einem oder mehreren unbekannten Tätern in unregelmäßigen Abständen caritative Einrichtungen, Schaukästen kirchlicher Institutionen oder die Fahrzeuge von Menschen, die sich für die Flüchtlingshilfe einsetzen, beschädigt. In der Zeit von Samstag (01.10.2016) bis Montag (03.10.2016) musste die Polizei in Remscheid wieder mehrere Strafanzeigen aufnehmen: Am Sonntagnachmittag informierte eine Zeugin die Polizei über einen Pkw, dessen Heckscheibe eingeschlagen war. Im Inneren des Mitsubishi, auf dessen Kofferraumklappe ein Aufkleber gegen Rassismus klebt, fanden die Beamten einen Stein. In der Nacht zu Montag wurden in Lennep an der Hackenberger Straße und der Hardtstraße die Schaukästen von Kirchengemeinden beschädigt und am Montagabend, gegen 23.55 Uhr, warf ein Unbekannter einen Stein in die Scheibe eines Weltladens an der Gertenbachstraße in Lüttringhausen. Zeugen sahen eine männliche Person (etwa 30 bis 45 Jahre alt, ca. 180 bis 195 cm groß, kräftige Statur, schulterlanges Haar, graue Jogginghose, weiße Handschuhe) vom Tatort flüchten. Weiterhin gab es eine Farbschmiererei an einem Altkleidercontainern am Höhenweg. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise geben können. Sie werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0202/284-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal
Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal