Polizei Wuppertal

POL-W: W-Streit unter Zuwanderern in Barmen

Wuppertal (ots) - Gestern Nachmittag (27.07.2016), gegen 16.30 Uhr, kam es an der Straße Kleiner Werth in Wuppertal-Barmen zu einem Streit unter Zuwanderern. Ein 21-jähriger Marokkaner wurde plötzlich von zwei Männern von hinten zu Boden gestoßen. Einer der Täter schrie den 21-Jährigen an, zückte ein Messer und bedrohte ihn damit. Als Passanten auf den Vorfall aufmerksam wurden, flüchtete das Duo. Kurze Zeit später konnte ein Tatverdächtiger - ein 18-jähriger Algerier - im Bereich Bredde vorläufig festgenommen werden. Er hatte ein Taschenmesser dabei, was sichergestellt wurde. Die Ermittlungen der Kripo dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: