Polizei Wuppertal

POL-W: W Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und Polizei Wuppertal: Tötungsdelikt in Wuppertal - Tatverdächtiger festgenommen

Wuppertal (ots) - Ein 52-jähriger Wuppertaler meldete sich heute früh (24.06.2016) über Notruf bei der Polizei und gab an, seine Frau getötet zu haben. Am Einsatzort fanden die Beamten in der Wohnung eine leblose Frau vor, die äußerliche Verletzungen aufwies. Ein eingesetzter Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Bei dem Opfer handelt es sich um die 53-jährige Ehefrau des Anrufers. Ersten Ermittlungen zufolge soll der Ehemann die tödlichen Verletzungen mit einem Messer beigebracht haben. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern an, eine 10-köpfige Mordkommission wurde eingesetzt. Hinweise auf frühere Auseinandersetzungen zwischen den Ehepartnern liegen der Polizei derzeit nicht vor. Der Tatverdächtige ließ sich noch in der Wohnung widerstandslos festnehmen. Der Beschuldigte soll morgen dem Haftrichter vorgeführt werden.

Rückfragen bitte an:

Staatsanwaltschaft Wuppertal,
Herrn Staatsanwalt Dr. Pahre
Tel.: 0202-5748-127

Kapitalabteilung@sta-wuppertal.nrw.de

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: