Polizei Wuppertal

POL-W: W/RS-Wohnungseinbrüche

Wuppertal (ots) - Vier Mal musste die Polizei gestern (27.04.2016) Wohnungseinbrüche im Bergischen Städtedreieck aufnehmen.

Wuppertal: In der Nacht zu Dienstag brachen Unbekannte in ein Jugendzentrum an der Spitzenstraße ein. Sie hebelten mehrere Türen auf, durchsuchten das gesamte Gebäude und entwendeten ein TV-Gerät, eine Spielkonsole, Bargeld und Süßigkeiten. An der Albertstraße versuchten Einbrecher gegen 16:00 Uhr ohne Erfolg die Eingangstür eines Mehrfamilienhauses aufzuhebeln.

Remscheid: An der Karl-Arnold-Straße gelangten Diebe in der Zeit von 09:00 Uhr bis 12:40 Uhr gewaltsam in eine Wohnung und stahlen Schmuck und Bargeld. Unbekannte Täter hebelten in der Zeit von 06:00 Uhr bis 15:30 Uhr die Tür einer Wohnung an der Büchelstraße auf und durchwühlten die Zimmer. Zur Beute dauern die Ermittlungen noch an.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0202/284-0 entgegen. Informationen zum Thema Einbruchschutz erhalten Sie bei der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle unter der Rufnummer 0202/284-1801.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: