Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Jugendliche durch Bienenschwarm in Gebäude festgesetzt

Mönchengladbach-Wickrathberg, 15.06.2019, 14:33 Uhr, Broicherhofweg (ots) - Am heutigen Nachmittag kam es zu ...

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

POL-ME: E-Bike Fahrer nach Verkehrsunfall verstorben -Ratingen - 1906085

Mettmann (ots) - Am 16.06.2019, gegen 22.30 Uhr, befuhr ein 63-jähriger Ratinger mit seinem Pkw Daimler die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wuppertal

18.04.2016 – 13:03

Polizei Wuppertal

POL-W: RS-Wohnhaus abgebrannt

Wuppertal (ots)

Heute Morgen (18.04.2016), gegen 04:40 Uhr, alarmierten Anwohner Polizei und Feuerwehr, als sie den Brand eines Einfamilienhauses an der Stauffenbergstraße in Remscheid bemerkten. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Brand löschen. Der Bewohner des Hauses hielt sich in einer angrenzenden Gartenhütte auf. Erste Ermittlungen deuten auf vorsätzliche Brandstiftung hin. Die Beamten nahmen den 52- jährigen Eigentümer vorläufig fest. Die Kriminalpolizei untersucht derzeit den Brandort gemeinsam mit einem Brandsachverständigen. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wuppertal
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung