Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 22.01.2019

Limburg (ots) - 1. Betrüger treiben im Kreisgebiet ihr Unwesen, Kreis Limburg-Weilburg, (si)In den letzten ...

29.09.2015 – 15:19

Polizei Wuppertal

POL-W: W-Nachtragsmeldung: Brand in Firmengebäude

Wuppertal (ots)

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zu dem Brand eines Firmengebäudes an der Wittensteinstraße in Wuppertal (siehe Pressemitteilung vom 23.09.2015 - Brand in Firmengebäude) wurden unter Hinzuziehung eines Sachverständigen fortgeführt und ergaben, dass Brandstiftung für das Feuer ursächlich war. Der durch das Feuer entstandene Gebäudeschaden beläuft sich auf ca. 50.000 bis 60.000 Euro. Auch das Firmeninventar wurde durch den Brand erheblich beschädigt. Aufgrund der örtlichen Nähe des Brandortes zu mehreren nächtlichen PKW-Bränden im Bereich rund um die Wittensteinstraße, kann ein Zusammenhang zwischen den Taten nicht ausgeschlossen werden. In der Folge sucht die Polizei weiterhin dringend Zeugen, die sowohl am 23.09.2015 (in der Zeit von 23:00-01:30 Uhr) als auch in den Abend- oder Nachtstunden der vorigen Tage verdächtige Personen im Bereich des Tatorts gesehen haben. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 11 unter der Telefonnummer 0202/284-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wuppertal
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung