Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: 24-Jährige ausgeraubt: Polizei sucht Zeugen - Ratingen - 1901101

Mettmann (ots) - In der Nacht zu Dienstag (22. Januar 2019) haben zwei Männer eine 24-jährige ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

24.09.2015 – 14:43

Polizei Wuppertal

POL-W: RS-Zwei Verletzte nach Unfallflucht auf der Freiheitsstraße

Wuppertal (ots)

Heute Morgen, 24.09.2015, um 09:00 Uhr, kam es auf der Freiheitstraße in Remscheid zu einem gefährlichen Überholmanöver. Ein mit zwei Männern besetzter SUV überholte verbotswidrig einen Müllwagen, wodurch ein entgegenkommender 37-jähriger Mercedesfahrer eine Gefahrenbremsung einleiten musste. Der 66-jährige Führer eines VW Touran erkannte dies zu spät und fuhr dem Mercedes auf. Dadurch verletzten sich der Fahrer der A-Klasse und ein 16-jähriger Mitfahrer leicht. Beide wurden ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Der grau/silberne Geländewagen führte, ohne sich um das Unfallgeschehen zu kümmern, seine Fahrt in Richtung Willy-Brandt-Platz fort. Zeugenhinweise zu dem flüchtigen Fahrer und seinem Fahrzeug, nimmt die Polizei telefonisch unter der Nummer 0202-284-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wuppertal
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal