Polizei Wuppertal

POL-W: W-Beim Abbiegen Fußgängerin angefahren

Logo Sicher ankommen!

Wuppertal (ots) - Heute Morgen (05.12.2014), gegen 05:15 Uhr, bog ein 40-jähriger Mercedes-Fahrer von der Kaiserstraße in Wuppertal nach rechts auf die Grotenbecker Straße ab. Zu dieser Zeit überquerte eine 32-jährige Vohwinkelerin die Grotenbecker Straße vom westlichen zum östlichen Gehweg. Dabei erfasste der Pkw die Frau am Bein. Nach erster Behandlung vor Ort kam sie mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus, wo sie stationär aufgenommen wurde.

Alle Jahre wieder: Wir wollen, dass Sie sicher ankommen! Du dunkle Jahreszeit hat sich für Fußgänger im Bergischen Städtedreieck als unfallträchtige Zeit erwiesen. Leider befinden wir uns gerade in dieser besonders risikoreichen Zeit. In den kommenden Tagen bis zum Weihnachtsfest muss zudem mit erhöhtem Fußgänger- und Fahrzeugaufkommen in den Innenstädten gerechnet werden. Deshalb bittet die Polizei um erhöhte Aufmerksamkeit auf den Straßen in Wuppertal, Remscheid und Solingen.

Achtung Autofahrer: Achten Sie besonders beim Abbiegen auf Fußgänger!

Achtung Fußgänger: Sind Sie sicher, dass Sie immer gesehen werden?

Für Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiter der Verkehrsunfallprävention des Polizeipräsidiums Wuppertal unter der Telefonnummer 0202 / 284-9500 gerne zur Verfügung.

Wir wollen, dass Sie immer sicher ankommen!

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202 / 284 - 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: