Polizei Wuppertal

POL-W: W - Schwer verletztes Kind nach Verkehrsunfall

Wuppertal (ots) - Heute (30.11.2014), gegen 10.50 Uhr, kam es in Wuppertal zu einem schweren Verkehrsunfall.

Eine 35-jährige Frau befuhr mit ihrem Hyundai die Heckinghauser Straße auf dem rechten von zwei Geradeausfahrstreifen. Ein 26 jähriger Mann hielt vor der Frau mit seinem Mercedes Benz an, um rückwärts einzuparken. Um an dem Mercedes vorbei fahren zu können vollzog die Fahrzeugführerin einen Fahrstreifenwechsel auf den linken Fahrstreifen. Ein 9-jähriger Junge stieg aus dem Mercedes aus und beabsichtigte vor dem Pkw die Fahrbahn zu queren. Er rannte plötzlich und unvermittelt vor einer dortigen Querungshilfe auf die Fahrbahn. Die Frau konnte trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung einen Zusammenstoß mit dem Kind nicht verhindern. Das Kind wurde mit einem RTW einem Krankenhaus zugeführt. Zur Unfallaufnahme wurde die Unfallörtlichkeit kurzfristig gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Telefon: 0202 / 284 - 0

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: