Polizei Wuppertal

POL-W: W-Verkehrsunfall mit einer Schwerverletzten in Wuppertal

Wuppertal (ots) - Gestern Morgen (09.11.2014), um 07:29 Uhr, war ein 74-jähriger Remscheider mit seinem Renault auf der L 411 in Richtung Wuppertal unterwegs, als in Höhe der Straße Spieckern eine 29-Jährige mit ihrem Daimler auf die L 411 einbog. Trotz Vollbremsung des Remscheiders stießen die beiden Pkw im Kreuzungsbereich zusammen. Der 74-Jährige und seine 43-jährige Beifahrerin erlitten dabei leichte Verletzungen, ein Rettungswagen brachte sie zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Die 29-jährige Wuppertalerin kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus, wo sie stationär verblieb. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 23.000 Euro. Der Kreuzungsbereich war während der Unfallaufnahme für ca. zwei Stunden gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202 / 284 - 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: