Polizei Wuppertal

POL-W: SG/RS-Großbrand in Erotikdiscothek

Wuppertal (ots) - Heute Morgen (09.11.2014), gegen 05:45 Uhr, brannte es in einer Erotikdiscothek an der Eschbachstraße im Solinger Stadtteil Unterburg. Zur Brandbekämpfung rückten Einsatzkräfte der Feuerwehren Solingen, Remscheid und Wermelskirchen aus. Als die ersten Rettungskräfte eintrafen, brannte das Gebäude bereits in voller Ausdehnung. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich mehrere Personen in der Nähe des Brandgebäudes. Eine Person kam vorsorglich zur Untersuchung auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus, konnte dieses aber zwischenzeitlich wieder verlassen; zwei weitere lehnten eine ärztliche Untersuchung ab. Mehrere Gebäudeteile stürzten zwischenzeitlich ein. Wegen der starken Rauchentwicklung, insbesondere in den ersten Einsatzstunden, musste die Polizei umfangreiche Sperrmaßnahmen im Bereich Burger Höhe (L 407), der Burgtalstraße und der Westhausener Straße (L 157) durchführen. Vorsorglich warnten Feuerwehr und Polizei die Anwohner im Nahbereich über Lautsprecherdurchsagen, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Ab 11:30 Uhr konnten die Sperrungen auf der Westhausener Straße und Burgtalstraße aufgehoben werden, so dass die Verkehrsverbindung zwischen Remscheid und Schloß Burg / Wermelskirchen wieder gewährleistet ist. Die Eschbachstraße bleibt im Bereich der Einsatzstelle bis auf Weiters gesperrt. Derzeit wird Brandschutt und Schaum auf der Fahrbahn mit einem Radlader und Kehrmaschine beseitigt. Zur Ermittlung der Brandursache und Schadenshöhe hat das Polizeipräsidium Wuppertal eine mehrköpfige Ermittlungskommission eingerichtet. Brandstiftung kann derzeit nicht ausgeschlossen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202 / 284 - 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: