Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wuppertal

10.10.2014 – 10:05

Polizei Wuppertal

POL-W: RS-Polizei stoppte alkoholisierten Unfallfahrer

Wuppertal (ots)

Ein 18-jähriger Fahranfänger durchbrach in der vergangenen Nacht (10.10.2014), gegen 03:00 Uhr, im Remscheider Stadtteil Hackenberg mit seinem Auto ein Zufahrtstor an der Straße Durchsholz. Gemeinsam mit seinem 17-jährigen Beifahrer entfernte sich der Radevormwalder mit seinem beschädigten Kia unerlaubt von der Unfallstelle. Der durch den lauten Knall wach gewordene Hausbewohner fand auf dem Rasen vor seinem Haus nicht nur das Kennzeichen das flüchtigen Pkw, sondern bemerkte nun auch sein zerstörtes Metalltor, woraufhin er die Polizei verständigte. Im Rahmen der Fahndung kam den eingesetzten Beamten das flüchtige Fahrzeug nur unweit vom Unfallort entgegen. Bei der anschließenden Überprüfung stellten die Polizisten fest, dass beide Insassen deutlich unter Alkoholeinfluss standen. Der 18-jährige Fahrer musste auf der Polizeiwache Remscheid eine Blutprobe abgeben. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort. Der Minderjährige wurde in die Obhut eines Erziehungsberechtigten übergeben. Den Gesamtschaden bezifferte die Polizei mit 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202 / 284 - 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal
Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal