Polizei Wuppertal

POL-W: RS-Rollerfahrer übersehen

Wuppertal (ots) - Ein 19-Jähriger wollte gestern Abend (23.07.2014), um 18:35 Uhr, in Remscheid mit seinem VW Polo von der Straße Markt nach links in die Stachelhauser Straße einbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Rollerfahrer (56 Jahre) und stieß mit diesem zusammen. Der 56-Jährige verletzte sich dabei schwer. Ein Rettungswagen brachte ihn nach notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle in ein Krankenhaus, wo er stationär verblieb. Während der Unfallaufnahme war die Kreuzung Markt / Stachelhauser Straße etwa eine Stunde lang für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 10000 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202 / 284 - 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal jetzt auch bei www.facebook.com/PolizeiWuppertal

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: