Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HB: Nr.: 0049 --Nachtrag: Foto der vermissten 13-Jährigen--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Osterholz Zeit: 17.01.2019, 07:30 Uhr Anbei das Foto der vermissten ...

POL-BO: Bochum / Peter Dieter K. nun schon seit vier Tagen verschwunden! - So sehen seine Sandalen aus

Bochum (ots) - Immer noch sucht die Bochumer Polizei nach dem 77-jährigen Peter Dieter K. aus dem Bochumer ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

18.07.2014 – 09:34

Polizei Wuppertal

POL-W: Einladung für Medienvertreter: Halt Stopp - Neue Verkehrssicherheitsaktion zur Reduzierung von Kinderunfällen

  • Bild-Infos
  • Download

Wuppertal (ots)

Im Bergischen Städtedreieck verunglückten im vergangenen Jahr 213 Kinder im Straßenverkehr, 89 davon als Fußgänger. Sichthindernisse, parkende Fahrzeuge oder plötzliches Betreten der Fahrbahn überfordern die Kleinen besonders häufig. Halt Stopp an der Bordsteinkante ist für Kinder überlebenswichtig. Um dies nachhaltig immer wieder in Erinnerung zu bringen, werden die Verkehrssicherheitsberater der Polizei im Umfeld von Remscheider Kindertagesstätten auf geeignete Bordsteinkanten mit Farben Piktogramme sprühen. Jede teilnehmende Kita übernimmt anschließend die Patenschaft für ihr Halt Stopp.

Wir laden Medienvertreter herzlich ein, unsere Auftaktveranstaltung am

Dienstag, 22.07.2014, 10.00 Uhr, an der Kindertagesstätte Klausen, Hans-Böckler-Str. 5 in 42899 Remscheid,

zu begleiten und sich über die neue Verkehrssicherheitsaktion zu informieren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202 / 284 - 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal jetzt auch bei www.facebook.com/PolizeiWuppertal

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wuppertal
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal