Polizei Wuppertal

POL-W: RS-Schwerverletzter Radfahrer in Remscheid

Wuppertal (ots) - Ein 60-jähriger Wuppertaler befuhr gestern (06.07.2014), gegen 12:30 Uhr, mit seinem Fahrrad die Rader Straße in Richtung Durchsholz. Dabei war er in Begleitung eines Hundes. Aus bislang ungeklärter Ursache stürzte er und schlug mit dem Kopf auf die Gehwegkante auf. Hierbei zog er sich schwere Kopfverletzungen zu, einen Fahrradhelm trug er nicht. Zufällig vorbeikommende Passanten fanden den Radfahrer und alarmierten Polizei und Rettungskräfte. Ein Rettungswagen brachte den Schwerverletzten in eine Wuppertaler Klinik, in der er stationär verblieb. Der Hund fand im Remscheider Tierheim eine Unterkunft. Am Fahrrad entstand leichter Sachschaden in Höhe von ca. 50 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202 / 284 - 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal jetzt auch bei www.facebook.com/PolizeiWuppertal

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: