Polizei Wuppertal

POL-W: W-Kind von Schulbus angefahren

Wuppertal (ots) - Bei einer Rangelei unter zwei Kindern wurde heute (25.03.2014), gegen 13:20 Uhr, ein 11-jähriger Junge an der Küllenhahner Straße in Wuppertal von einem Bus angefahren. Während der 50-jährige Fahrer den Schulbus langsam an den Bushaltestellenplatz fuhr, versuchte ein dritter Junge die beiden Streithähne zu trennen. Dabei geriet der 11-Jährige gegen das Fahrzeug und zog sich Verletzungen zu, die stationär im Krankenhaus behandelt werden mussten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: