Polizei Wuppertal

POL-W: W-Wochenendeinbrüche in Wuppertal

Wuppertal (ots) - In der Nacht zu Samstag (22.03.2014) verschafften sich Unbekannte Zutritt in einen Reitstall an der Teschensudberger Straße und entwendeten Sättel und Trensen. Was aus einer gewaltsam geöffneten Werkstatt an der Uellendahler Straße abhanden kam, ist noch unklar. Durch ein aufgehebeltes Fenster gelangten Diebe in eine Wohnung an der Württembergstraße und stahlen ein Tablet-PC. Aus einer aufgebrochenen Wohnung an der Kaiserstraße wechselte Schmuck und Bargeld den Besitzer. Ebenfalls auf Schmuck hatten es Eindringlinge abgesehen, die tagsüber an der Sonnenstraße zuschlugen. Im Verlauf des Wochenendes entwendeten Einbrecher aus einem Geschäft an der Friedrich-Engels-Allee Werkzeug und aus einem Schulkiosk an der Schleswiger Straße Süßigkeiten. Heute Morgen wurde der Polizei zudem eine aufgebrochene Tür zu einer Schule an der Sternstraße gemeldet. Hierbei dauern die Ermittlungen noch an. An vier Hauszugangstüren in der Normannenstraße, einer Balkontür an der Straße Stahlsberg sowie einer Praxistür an der Amboßstraße scheiterten Unbekannte aufgrund gutem Einbruchschutz.

Riegel vor! Nutzen Sie das Beratungsangebot Ihrer örtlichen Vorbeugungsdienststelle der Polizei zu den unterschiedlichsten Sicherungstechniken (Tel. 0202/284-1801).

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202 / 284 - 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: