Polizei Wuppertal

POL-W: RS- Neues vom "Stinthengst": Krone aufgetaucht

POL-W: RS- Neues vom "Stinthengst": Krone aufgetaucht
Krone Stinthengst

Wuppertal (ots) - Zwischen dem 05.11.2013 und dem 24.11.2013 stahlen Unbekannte aus einem Teich im Stadtpark Remscheid einen angeketteten hölzernen Fisch, den sogenannten "Stinthengst". Eigentümer des Holzfisches ist der Heimatverein Kreisgemeinschaft Sensburg e.V., der Anzeige bei der Remscheider Polizei wegen schweren Diebstahls erstattete.

Ermittlungen der Kriminalpolizei führten nun zu einem Zwischenergebnis. Ein 17-jähriger Remscheider hatte vor der eigentlichen "Entführung" des Stinthengstes bereits die goldene Krone des Holzfischs gestohlen (Foto der Krone ist der Meldung beigefügt). Bei seiner Vernehmung gab der tatverdächtige Jugendliche an, dass er die Krone nach dem Diebstahl zurück bringen wollte. Sein Pech: Zu diesem Zeitpunkt schwamm der Holzfisch jedoch nicht mehr im Teich, da er sich bereits im Besitz der unbekannten Entführer befand. Obwohl beide Taten nicht in Zusammenhang stehen, erwartet den Schüler nun ein Strafverfahren wegen Diebstahls der Krone. Diese wird dem Heimatverein durch die Polizei zeitnah zurückgegeben.

Die Ermittlungen zum unbekannten Aufenthaltsort des traditionellen Holzfisches dauern an. Die Polizei sucht weiterhin Zeugen, die Angaben zu seinen Entführern oder seinem Verbleib machen können. Hinweise nimmt die Kripo unter der Rufnummer 0202 / 284 - 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202 / 284 - 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: