Polizei Wuppertal

POL-W: W-Fußgängerin wich Raser aus und stürzte - Zeugen gesucht

Wuppertal (ots) - Ein 37-jähriger Rollstuhlfahrer überquerte gestern (19.01.2014), gegen 21:10 Uhr, mit seiner weiblichen Begleitung (30 Jahre) die Westkotter Straße in Wuppertal (Höhe Wuppermannstraße). Weil ein unbekannter Autofahrer mit hoher Geschwindigkeit die Westkotter Straße in Richtung Mühlenweg befuhr, wollte der 37-Jährige die Frau an der Hand von der Fahrbahn ziehen, worauf diese zu Boden stürzte und sich leicht verletzte. Der Autofahrer, der zeitgleich bremste und einen Schlenker über die Gegenfahrbahn machte, fuhr davon, ohne sich um die Gestürzte zu kümmern. Es soll sich bei dem Fahrzeug um einen schwarzen Mercedes gehandelt haben. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden (Tel.: 0202/284-0).

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: