Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreisfeuerwehrverband Mettmann e.V.

03.09.2018 – 11:32

Kreisfeuerwehrverband Mettmann e.V.

FW-ME: 260 Feuerwehrangehörige absolvieren Leistungsnachweis

FW-ME: 260 Feuerwehrangehörige absolvieren Leistungsnachweis
  • Bild-Infos
  • Download

Erkrath (ots)

29 Einheiten der Feuerwehren aus dem Kreis Mettmann haben am Sonntag, den 02.09.2018 einen Leistungsnachweis in Ratingen absolviert. Über den Tag verteilt starteten sie auf dem Esprit-Parkplatz am Voisweg als Gruppen (neun Einsatzkräfte) oder Staffeln (sechs Einsatzkräfte) zunächst zu einer feuerwehrtechnischen Übung. Nach den Vorgaben der entsprechenden Feuerwehrdienstvorschrift nahmen die Löschgruppen drei C-Rohre als Löschangriff vor, die Staffeln zwei C-Rohre. Diese Übung galt es unter fünf Minuten und mit möglichst wenigen Fehlern durchzuführen.

Darüber hinaus mussten an weiteren Stationen Knoten und Stiche gelegt werden, schriftlich Fragen beantwortet und bei einem Erste-Hilfe-Teil Wiederbelebungsmaßnahmen durchgeführt sowie ein Druckverband angelegt werden.

Alle 260 Feuerwehrangehörigen absolvierten den Leistungsnachweis erfolgreich. Dieser fand erstmals seit 2011 wieder auf Kreisebene statt. Er verfolgt den Zweck einer intensiven Ausbildung der Mitglieder innerhalb einer Gruppe oder Staffel. So sollen die Inhalte von Feuerwehrdienstvorschriften noch einmal vertieft und die Schnelligkeit bei Brandeinsätzen und Hilfeleistungen erhöht werden. Eine sichere Handhabung der Geräte, aber auch die Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit und die Stärkung des Kameradschaftsgeistes sind weitere Ziele.

Monatelang hatten Feuerwehrangehörige in einer Arbeitsgruppe des Kreisfeuerwehrverbandes den Tag intensiv vorbereitet. Vorsitzender Guido Vogt dankte zum Abschluss für dieses intensive Engagement, aber auch allen Wehrleuten für ihre Teilnahme an diesem Tag. Bei strahlendem Sonnenschein konnte ein vom Kreisfeuerwehrverband Mettmann neu gestifteter Wanderpokal am Nachmittag an die schnellste teilnehmende Gruppe aus Haan vergeben werden: Die Mannschaft Gruiten II absolvierte die Löschübung in einer Rekordzeit von 2:55 Minuten und mit nur einem Fehlerpunkt.

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Mettmann e.V.
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Markus Steinacker
Telefon: 02104 / 3031-151
E-Mail: markus.steinacker@feuerwehrerkrath.de
http://www.kfv-mettmann.de/

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Mettmann e.V., übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreisfeuerwehrverband Mettmann e.V.
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung