Feuerwehr Herford

FW-HF: Wohnmobil verunglückt auf der A2

Das völlig zerstörte Wohnmobil drehte sich einmal um die eigene Achse und blieb schließlich an der Seitenleitplanke stehen. Der Fahrer wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.
Das völlig zerstörte Wohnmobil drehte sich einmal um die eigene Achse und blieb schließlich an der Seitenleitplanke stehen. Der Fahrer wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.

Herford (ots) - Ein geplatzter Reifen hätte am Samstagnachmittag beinahe für eine Katastrophe gesorgt. Der Fahrer eines Wohnmobils war auf der mittleren Fahrspur der BAB 2 in Richtung Hannover unterwegs, als an seinem Fahrzeug zwischen den Abfahrten Herford-Ost und Vlotho-Exter hinten links ein Reifen platzte. Das Wohnmobil geriet außer Kontrolle und drehte sich einmal um 360 Grad, bevor es an der Leitplanke zum Stehen kam. Zum Glück waren keine weiteren Fahrzeuge an diesem Fahrzeug beteiligt. Die hauptamtliche Wache der Feuerwehr Herford wurde um 13 Uhr alarmiert und sicherte die Unfallstelle ab, nahm ausgelaufene Betriebsstoffe auf und klemmte die Batterie, sowie die im Fahrzeug befindlichen Gasflaschen ab. Der Fahrer wurde zur Kontrolle mit einem Rettungswagen in ein Herforder Krankenhaus transportiert. Zur Höhe des Sachschadens können aktuell noch keine Angaben gemacht werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herford
Pressestelle
Christoph Büker
Telefon: 0170/3452110
E-Mail: presse-feuerwehr-herford@gmx.de
https://feuerwehr.herford.de/Home

Original-Content von: Feuerwehr Herford, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Herford

Das könnte Sie auch interessieren: