Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

31.05.2019 – 13:16

Polizei Essen

POL-E: Mülheim: Bar-Besuch endet für 21-Jährigen im Krankenhaus

Essen (ots)

45479 E.-Broich: Ein Streit zwischen zwei Gruppen in einer Mülheimer Bar am Ruhrufer endete gestern Morgen (30. Mai, 05:20 Uhr) in Handgreiflichkeiten.

Wahrscheinlich, weil der 21-Jährige Mülheimer einer Freundin des Unbekannten zu nahe kam, entbrannte ein Streit zwischen den beiden Männern. Der Türsteher hatte deshalb beide Gruppen gebeten, in zeitlichem Abstand die Bar zu verlassen. Draußen soll der Unbekannte den 21-Jährigen geschlagen haben, dieser musste verletzungsbedingt ins Krankenhaus.

Der Unbekannte soll circa 25 bis 30 Jahre alt und etwa 180 cm groß sein. Er soll ein "osteuropäisches" Aussehen haben. Seine rotblonden Haare sind an den Seiten kurz geschnitten, das Deckhaar war zum Zopf gebunden. Ein Begleiter des Unbekannten trug einen Gips am Arm.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise auf den Unbekannte geben können, sich unter 0201/829-0 zu melden./ SyC

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell