Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

24.10.2018 – 14:11

Polizei Essen

POL-E: Achtung vor Taschendieben auf der Spielemesse! - Polizei gibt Präventionshinweise

Essen (ots)

45117 E.-Stadtgebiet: Anlässlich der Spielemesse, die vom 24. bis 27.Oktober stattfindet, warnt die Polizei vor Taschendieben! Die Diebe sind meist an den Orten aktiv, an denen sich viele Menschen zusammenfinden. Dort nutzen die Täter dann Ihre Unachtsamkeit aus. Sie zielen besonders auf Geldbörsen, Kreditkarten, Handys und Bargeld ab. Auch die aktuelle Spielemesse bietet Taschendieben eine gute Möglichkeit zum Klauen! In den vergangenen Jahren waren oftmals Tätergruppen aktiv, um Besucher um ihr Hab und Gut zu bringen. Betroffen ist das Umfeld der Messe wie auch die Parkplätze, die Rüttenscheider Straße, die öffentlichen Verkehrsmittel und natürlich die Messe selbst. Deshalb stecken Sie Ihr Portemonnaie auf keinen Fall in die Gesäßtasche und halten Sie ihre geschlossene Handtasche vor dem Körper oder verzichten Sie direkt auf große Taschen! Tragen Sie Ihre Wertgegenstände nah am Körper, beispielsweise in der Innenjacke und schließen Sie bestenfalls die Reißverschlüsse. Um den Taschendiebstahl wirksam zu bekämpfen, sind Einsatzkräfte rund um die Spielemesse vertreten. Trotzdem sind wir auch auf Ihre Hilfe angewiesen! Stellen Sie verdächtige Personen an der Örtlichkeit fest oder sind Sie Opfer einer Straftat geworden, dann scheuen Sie sich nicht unsere uniformierten Kollegen anzusprechen oder sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 110 zu melden. /JH

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell