Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

14.10.2018 – 13:07

Polizei Essen

POL-E: Essen: Unbekannte verletzen 18-Jährigen auf Brehminsel - Zeugenaufruf

Essen (ots)

45239 E.-Werden: In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 13. Oktober um 23:30 Uhr, verletzten bislang unbekannte Personen einen 18-Jährigen auf der Brehminsel.

Der 18-Jährige hielt sich dort mit Freunden auf. Als er sich kurzzeitig von diesen entfernte, kam eine Personengruppe auf ihn zu. Darunter sollen mindestens drei Männer gewesen sein. Nach einem kurzen Wortwechsel stieß ihn eine der Personen zur Seite. Die Gruppe flüchtete. Dann bemerkte der 18-Jährige eine blutende Schnittverletzung an seinem Bauch.

Da es zur Tatzeit bereits dunkel war, soll eine nähere Beschreibung der mutmaßlichen Täter nicht möglich sein.

Der 18-Jährige alarmierte Angehörige. Zwischen diesen und drei weiteren jungen Männern (17/18/18) kam es danach zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung. Infolge dieser sollen sich die Personen angespuckt und einzelne Schläge versetzt haben.

Aus dem Rucksack, den der 18-Jährige während der Tat unbeachtet zurückließ, wurde eine Musik-Lautsprecherbox der Marke "JBL" gestohlen. Ob ein Zusammenhang mit der vorausgegangen Tat besteht, wird nun überprüft.

Hinweise zu dem Ablauf der Tat, möglichen Tatverdächtigen und dem Diebstahl nimmt die Polizei unter 0201/829-0 entgegen. / AKoe

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell