Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Geländewagen weicht in Gegenverkehr aus - Fahrer gesucht - 53-Jähriger schwer verletzt

Essen (ots) - 45472 MH.-Altstadt: Am Donnerstagmittag, 11. Oktober gegen 13:50 Uhr, kam es zu einem Unfall auf der Hingbergstraße.

Der bislang unbekannte Fahrer/Fahrerin befuhr mit seinem Auto die Hingbergstraße in Richtung Bahnhof. Bei dem Wagen handelt es sich vermutlich um einen schwarzen Geländewagen. Bei einem Überholvorgang einer Radfahrerin fuhr der Wagen offenbar auf die Gegenfahrbahn. Der ihm dort entgegenkommende Autofahrer (81) bremste rechtzeitig. Der diesem nachfolgende 53-jährige Kradfahrer bremste ebenfalls - und kam dabei zu Fall. Er wurde schwer verletzt und zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der SUV-Fahrer flüchtete von der Unfallstelle.

Nun bittet der Ermittler des Verkehrskommissariats 4 den Autofahrer oder die Fahrerin, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise zum Unfallhergang von weiteren Zeugen nimmt die Polizei unter 0201/829-0 ebenfalls entgegen. / AKoe

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: