Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

02.07.2018 – 14:19

Polizei Essen

POL-E: Essen: Ermittlungsgruppe Jugend überführt Sprayer

Essen (ots)

45149 E.-Fulerum/ Haarzopf: Durch Beamte der EG Jugend der Essener Polizei konnte am Donnerstag (28. Juni) ein heranwachsender Graffiti-Sprayer vorläufig festgenommen werden.

Seit März 2018 trieb der 18-Jährige in den Essener Stadtteilen Haarzopf und Fulerum sein Unwesen. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen können dem Mülheimer sechs Taten nachgewiesen werden. Hierbei sprühte er das Tag "SUR" auf Schul- und Kindergärten, auf private Fassaden und Garagen und verunreinigte zudem städtische Besitztümer wie Aussichtspunkte und Bänke. Die Schadenssumme übersteigt 10.000 Euro.

Zudem stellten die Beamten bei der Durchsuchung seiner Wohnung Betäubungsmittel und verbotene Gegenstände sicher. Die Polizei dankt den Anwohnern der betroffenen Stadtteile für ihre Hinweise, die maßgeblich zur Aufklärung der Taten beigetragen haben. SaSt

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell