Polizei Essen

POL-E: Essen: Unbekannte überfallen Restaurant unter Vorhalt eines Messers und einer Schusswaffe - Zeugenaufruf

Essen (ots) - 45147 E.-Holsterhausen: Am Freitagabend, 6. April gegen 22:50 Uhr, haben zwei bislang unbekannte, maskierte Männer ein Restaurant auf der Holsterhauser Straße, Ecke Rühlestraße, überfallen. Sie betraten das Restaurant kurz nach Ladenschluss und forderten unter Vorhalt eines Messers und einer Schusswaffe Geld. Dieses mussten der 29-jährige Mitarbeiter und die 28-jährige Mitarbeiterin in eine Tasche legen. Mit der Beute flüchteten die mutmaßlichen Räuber.

Die Tatverdächtigen können wie folgt beschrieben werden: Der erste Tatverdächtige ist etwa 170 cm groß und schlank. Er hat ein arabisches Aussehen. Er trug eine schwarze Jacke, dunkle Jeans und eine Baseballkappe. Zudem war er mit einer Skimaske maskiert. Der zweite Tatverdächtige ist etwa 180 cm groß und schlank. Er trug ebenfalls eine schwarze Jacke, eine dunkle Hose, eine Baseballkappe und eine Skimaske. Zeugen, die Angaben zu den Tatverdächtigen machen können oder etwas Auffälliges beobachtet haben, können Hinweise unter 0201/829-0 abgeben. / AKoe

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: