Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

29.03.2018 – 15:52

Polizei Essen

POL-E: Essen: Polizei sucht mutmaßlichen Rezeptfälscher - Festnahme - 1. Folgemeldung

Essen (ots)

45117 E.-Stadtgebiet: Am Dienstag, 27. März, hat ein bislang unbekannter Mann in mindestens sechs Apotheken versucht das Medikament Genotropin mit gefälschten Rezepten ausgehändigt zu bekommen. Wir berichteten. Bereits am Mittwochnachmittag, 28. März um 15:14 Uhr, konnte ein 49-jähriger Tatverdächtiger vorläufig festgenommen werden. Der mutmaßliche Rezeptfälscher war zu einer Apotheke an der Ückendorfer Straße in Katernberg zurückgekehrt, um das Medikament abzuholen. Die Mitarbeiterin erkannte den Mann jedoch wieder und informierte die Polizei. Sie gab das Medikament nicht aus und hielt den Mann hin. So konnten die Beamten den 49-Jährigen vor Ort festnehmen. Der Mann ohne festen Wohnsitz wurde dem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete Untersuchungshaft an. Die Ermittlungen dauern an. / AKoe

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell