PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Essen mehr verpassen.

23.03.2018 – 14:06

Polizei Essen

POL-E: Essen: Anhalter macht sich in Borbeck mit Autoschlüssel aus dem Staub - Polizei sucht Zeugen

EssenEssen (ots)

45355 E.-Borbeck-Mitte: Ein Anhalter machte sich Donnerstagabend (22. März) in Borbeck mit einem Autoschlüssel aus dem Staub. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 20:30 Uhr stand ein Peugeot-Fahrer an der Otto-Brenner-Straße/ Ecke Wolfsbankring an der roten Ampel. Ein Passant sprach ihn an und bat den Fahrer, ihn mitzunehmen. Der Autofahrer willigte ein. An der Otto-Brenner-Straße/ Ecke Marktstraße forderte der Mitfahrer plötzlich die Herausgabe von Bargeld. Als der 44-Jährige kein Geld herausgab, schlug ihn der Unbekannte. Danach nahm der Angreifer den Fahrzeugschlüssel aus dem Zündschloss und flüchtete zu Fuß über die Marktstraße in Richtung Bahnhof Borbeck.

Der Flüchtige ist vermutlich osteuropäischer Herkunft, zirka 1,8 bis 1,9 Meter groß und zwischen 50 und 60 Jahren alt. Er hat schwarze Haare. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke und einer dunklen Hose. Der Mann schien alkoholisiert zu sein.

Hinweise zu den Geschehnissen oder dem flüchtigen Täter nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0201/829-0 entgegen. / MUe.

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell