Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-CE: Durchführung von Alkohol-und Drogenkontrollen im Celler Stadtgebiet

29221 Celle (ots) - Am Sonntag, 17.03.2019, wurde in der Zeit von 21:30 Uhr bis 23:45 eine Alkohol-und ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

14.02.2018 – 16:47

Polizei Essen

POL-E: Oberhausen: Polizei Essen - versuchtes Tötungsdelikt nach Streitigkeiten - Kriminalpolizei ermittelt - Täter flüchtig

Essen (ots)

46045 OB: In der Mittagszeit (12:35 Uhr) eskalierte heute (14.Feburar) eine körperliche Auseinandersetzung zwischen zwei Männern auf der Marktstraße (zw. Düppelstraße und Alsenstraße). Ein unbekannter Mann verletzte hierbei einen 23-jährigen Duisburger mit mehreren Messerstichen. Seine Verletzungen werden derzeit in einem Krankenhaus behandelt. Der Täter ist flüchtig in Richtung Düppelstraße. Bei dem Täter soll es sich nach jetzigem Kenntnisstand um einen Schwarzafrikaner gehandelt haben. Dieser soll schwarze, kurzgelockte Haare haben. Eine Mordkommission ist eingerichtet. Zeugen, die den Vorfall beobachtete haben oder aber eine flüchtende Person gesehen haben werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Essen unter der Rufnummer 0201/829-0 zu melden. Wir berichten nach. (ChWi)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Essen