Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

18.01.2018 – 12:03

Polizei Essen

POL-E: Essen: Sturmtief Friederike löst eine Vielzahl von Polizeieinsätzen aus

Essen (ots)

45117 E-Stadtgebiete / 45468 MH-Stadtgebiete: Sturmtief Friederike löst in den Städten Essen und Mülheim an der Ruhr eine Vielzahl von Einsätzen aus. Seit heute Morgen sind die Einsatzkräfte der Polizei rund um die Uhr im Einsatz, um herabfallende Ziegel, umgefallene Mülltonnen, umgestürzte Bäume oder herumfliegende Verkehrszeichen abzusichern. Aber auch umgestürzte Baustellentoiletten, eingerissene Planen und umgefallenes Absperrmaterial stören den Verkehrsfluss nicht unerheblich. Bislang meldeten die Bürgerinnen und Bürger Sachbeschädigungen an geparkten Fahrzeugen durch herabfallende Ziegel, umgestürzte Bäume oder herumwehender Äste. Die Polizei warnt: Verlassen Sie bewaldete Gebiete, sichern Sie größere Gegenstände ab, schließen Sie Fenster und Türen und bleiben Sie vorsichtshalber zu Hause. Die Polizei Essen informiert über Facebook und Twitter über den aktuellen Sachstand. (ChWi)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen