PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Essen mehr verpassen.

08.01.2018 – 11:35

Polizei Essen

POL-E: Essen: Wessen Ampel zeigte grün? Polizei sucht weitere Zeugen

Essen (ots)

45127 E.- Stadtkern: Am Freitag (5.Januar) kam es inmitten der Kreuzung Limbecker Platz/ Ostfeldstraße offenbar durch Missachtung der Ampelschaltung zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich zwei Personen leicht verletzten.

Gegen 14:20 Uhr war ein 30-Jähriger mit seinem VW auf der Ostfeldstraße in Fahrtrichtung Limbecker Platz unterwegs. Zur selben Zeit befuhr eine 44-Jährige mit ihrem Hyundai den Limbecker Platz in Fahrtrichtung Frohnhauser Straße. Im Kreuzungsbereich kollidierten die beiden Fahrzeuge der Essener, wobei sich beide Unfallbeteiligten leicht verletzten. Ferner entstanden an beiden Fahrzeugen Sachschäden.

Während der Unfallaufnahme konnte der Hergang des Unfalls nicht eindeutig geklärt werden. Die Ermittlungen dauern an. Etwaige Zeugen, die Angaben zur Ampelschaltung oder zum Unfallgeschehen machen können werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0201/829-0 bei den Ermittlern des Verkehrskommissariats 1 zu melden./SaSt

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen
Weitere Meldungen: Polizei Essen