Polizei Essen

POL-E: Essen: Räuber überfällt Mutter in Stoppenberg - Kriminalpolizei sucht Zeugen

Essen (ots) - 45141 E-Stoppenberg Ein Mann überfiel Dienstagmorgen (14. November) eine Mutter im Essener Stadtteil Stoppenberg. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen.

Gegen 7:15 Uhr war die Essenerin auf der Rahmstraße zu Fuß in Richtung Backwinkelstraße unterwegs. Ein Mann kam ihr und ihrem Sohn (6) entgegen. Plötzlich rempelte er die Passantin an und entriss ihr die Handtasche vom Arm. Mit der Beute flüchtete der Räuber zu Fuß in Richtung Köln-Mindener-Straße.

Im Rahmen der Fahndung fand eine Streife die weggeworfene Tasche. Diese lag am Bahngleisübergang, der sich zwischen der Rahmstraße und der Köln-Mindener-Straße befindet. Die Geldbörse war nicht mehr da.

Den Flüchtigen beschrieb die Überfallene wie folgt:

Er ist zirka 1,8 bis 1,9 Meter groß, hat einen kräftigen Körperbau und war dunkel bekleidet. Dazu trug er eine schwarze Wollmütze.

Das Essener Raubkommissariat sucht Zeugen, die Beobachtungen zum Tathergang gemacht haben oder Hinweise auf den Täter geben können. Hinweise bitte an die Polizei Essen unter der Telefonnummer 0201/829-0. / MUe.

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: