Polizei Essen

POL-E: Essen: DHL Paketbote (36) läuft über die Fahrbahn und wird vom Auto erfasst

Essen (ots) - 45128 E.-Südviertel: Gestern Vormittag (14. November) gegen 10:15 Uhr lief ein DHL Paketbote quer über die Fahrbahn der Helbingstraße in Höhe der Steinstraße und wurde von einem Auto erfasst. Der 52- jährige Bocholter fuhr auf der Helbingstraße in Fahrtrichtung Kronprinzenstraße. In Höhe der Steinstraße bog er auf den Linksabbiegerfahrstreifen ab. Auf dem mittleren und dem rechten Fahrstreifen staute sich der Verkehr, sodass der Bocholter links an den stehenden Fahrzeugen vorbei fahren konnte. Der 36- jährige Paketbote lief zu Fuß in Blickrichtung Kurfürstenstraße durch die verkehrsbedingt haltenden Fahrzeuge, ohne dabei auf den nachfolgenden Verkehr des Linksabbiegerstreifens zu achten. Der Autofahrer lud den Fußgänger auf seine Motorhaube. Anschließend wurde er durch die Wucht des Aufpralls zurück auf die Straße geschleudert. Er erlitt starke Kopfverletzungen und verblieb schwer verletzt im Krankenhaus. Zur Unfallaufnahme sperrte die Polizei den mittleren und den linken Fahrstreifen der Helbingstraße. Dadurch kam es in diesem Bereich zu größeren Verkehrsstörungen. /JH

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: