Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

03.11.2017 – 14:41

Polizei Essen

POL-E: Essen: Taschenlampen verraten Einbrecher - Eine Festnahme

Essen (ots)

45326 E.-Altenessen-Süd: Am Donnerstagmorgen, 2. November gegen 5:09 Uhr, ist ein 31-Jähriger nach einem räuberischen Diebstahl vorläufig festgenommen worden. Zusammen mit einem Komplizen hatte er sich Zugang zu einem Mehrfamilienhaus auf der Wickingstraße verschafft. Von außen nahm ein 32-jähriger Zeuge das Licht ihrer Taschenlampen wahr, konnte zwei Personen durch das Kellerfenster sehen. Prompt schloss er die Haustür ab, um die Polizei alarmieren zu können. Die mutmaßlichen Diebe flüchteten jedoch durch ein Fenster und trafen vor der Haustür auf den Mitteiler. Diesem drohte einer der Tatverdächtigen, beide flüchteten, doch der 32-Jährige folgte ihnen. So konnten die Beamten den 31-Jährigen, der sich in einem Garten versteckt hatte, vorläufig festnehmen. Der zweite Tatverdächtige ist weiterhin flüchtig. / AKoe

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Weitere Meldungen: Polizei Essen